International Roma-Day 2022

Wir freuen uns, dass nun endlich die Internationale Romaflagge am 8. April vor dem Leipziger Rathaus gehisst wird. Das wurde am 19. Januar 2022 auf der Ratsversammlung der Stadt Leipzig entschieden.

Wir freuen uns sehr über den Beschluss des Leipziger Stadtrates künftig die internationale Roma-Flagge zu hissen. Schon oft wurde dieses Anliegen in Leipzig diskutiert, nun ist es endlich soweit.

Die Internationale Flagge der Roma wurde beim ersten Roma Weltkongress in London 1971 als allgemeines Symbol der Roma weltweit beschlossen. In vielen europäischen Ländern wird sie am 8. April – dem internationalen Roma-Day – gehisst und gezeigt. In Deutschland haben sich wenige Städte, wie z.B. Berlin angeschlossen, nun wird es auch in Leipzig soweit sein.

Es ist schön, dass auch Leipzig jetzt Flagge bekennt. Hier leben seit Jahrhunderten Roma und Sinti. Wir gehören zur Stadtgesellschaft dazu, sowie auch alle anderen Leipzigerinnen und Leipziger.

Roma und Sinti wurden im Nationalsozialismus verfolgt und ermordet, doch auch heute noch sind wir in Deutschland und Europa starken Diskriminierungen und Rassismen ausgesetzt. Leipzigs Bekenntnis zu uns und unserer Flagge setzt ein Zeichen dagegen. Wir freuen uns schon, wenn wir im April mit allen Unterstützer:innen unsere Flagge vor dem Leipziger Rathaus bewundern können.

Romano-Sumnal
Romano-Sumnal
Artikel: 39