Vortrag: Kontinuitäten – Vertreibung der Roma und Sinti durch staatliche Akteure

Referentin: Harika Dauth, Projektleiterin bei Romano Sumnal e.V. – Verband der Roma und Sinti in Sachsen.

Unsere Referentin berichtet in einem Vortrag über die Vergangenheit und Gegenwart des Antiromaismus/Antiziganismus und geht dabei besonders auf die Verfolgungsgeschichte in Leipzig und Umgebung von den 1930-er Jahren bis heute ein.

20.03.2024, 18:00 Uhr

IKS – Informations- und Kulturzentrum Roma und Sinti in Sachsen, Karl-Liebknecht-Str. 54, 04275 Leipzig

Eintritt frei

Veranstalter: Romano Sumnal e.V.; Fachnetzwerk Antiromaismus/Antiziganismus Sachsen

Romano-Sumnal
Romano-Sumnal
Artikel: 33